Namhafte Unternehmen beteiligen sich

Inzwischen wurden von hunderten internationalen Konzernen, Investmentfonds und Privatinvestoren insgesamt 4,5 Milliarden US-Dollar (Stand August 2018) in die Blockchain-Technologie investiert.
.

.
Im Einzelnen verteilen sich die Investitionen auf die Jahre wie folgt:

 

Jahr Summe
2012                 $2.130.000
2013            $120.110.000
2014                   $368.810.000
2015                   $601.250.000
2016                    $597.470.000
2017 $876.280.000
 2018        $1.943.330.000
Gesamt $4.509.380.000

Einige bekannte habe ich nachstehend aufgeführt: (Quelle: www.coindesk.com/bitcoin-venture-capital/)

Für mich ist das ein Beleg, mit wieviel Engagement diese bahnbrechende Technologie von Insidern vorangetrieben wird.

 

14.05.2013 Google Ventures (Internet)
25.03.2014 Zhenfund (Chinesischer Investmentfond)
13.05.2014 Sir Richard Branson (Englischer Milliardär)
16.07.2014 Andreessen Horowitz (Venture Capital)
20.01.2015 New York Stock Exchange (NYSE) (Börse)
30.04.2015 Goldman Sachs (Bank)
18.08.2015 Samsung Ventures (Technologie)
09.09.2015 Nasdaq (Börse)
09.09.2015 Visa (Kreditkartenunternehmen)
09.09.2015 Nasdaq (Börse)
17.11.2015 Nicolas Berggruen (Investor)
19.11.2015 Orange Telecom (Telekommunikation)
22.01.2016 BNP Paribas (Bank)
22.01.2016 Deutsche Börse Group (Börse)
22.01.2016 IBM Technologie
22.01.2016 J.P.Morgan (Bank)
22.01.2016 ABN AMRO (Bank)
03.02.16 AXA Strategic Ventures (Versicherung)
04.04.2016 KfW Banking Group (Bank)
07.07.2016 Bank of Tokyo Mitsubishi UFJ (Bank)
15.09.2016 Seagate Technology (Technolgie)
15.09.2016 Santander InnoVentures (Bank)
07.02.2017 Utah Governor’s Office (Infrastruktur)

 

Einkommens-Disklaimer

Das schreibt die deutschsprachige Presse

Internationale Firmen in der Blockchain

Graebel-internetmarketing auf Facebook

LinkedIN