Krypto-Ökonomie

Jetzt fahren auch die Banken auf die Krypto-Ökonomie ab

https://www.btc-echo.de/verkehrte-welt-wie-banken-auf-die-krypto-oekonomie-abfahren/

Neben sich stabilisierenden Bitcoin bzw. Coin Kursen ist in jüngster Zeit vor allem eines aufgefallen: Das etablierte regulierte Finanzsystem stellt sich immer stärker auf die Krypto-Ökonomie ein.

  • Goldman Sachs stellt einen namhaften Krypto-Trader ein,
  • die vPE WertpapierhandelsBank AG Berlin bietet als erste deutsche Bank den Handel von Kryptowährungen an,
  • die Nasdaq plant eine Krypto-Börse,
  • die spanische BBVA Bank stellt ein Darlehen über die Blockchain aus,
  • der Krypto-Fonds BITREAL hat eine Vertriebszulassung von der BaFin erhalten,
  • die Aufzählung lässt sich beliebig fortführen. Das Finanzsystem, das ursprünglich durch Bitcoin und Co. abgelöst werden sollte, produziert nun die Fakten, die den Krypto-Markt stützen.

Dass die Fronten zwischen alter und neuer Welt immer mehr verschwimmen, mag nicht jedem Krypto-Fan gefallen, doch eins ist klar: Der Innovationsdruck treibt den Wettbewerb vor sich her und bringt so Vorteile für Verbraucher und Investoren.

Die Blockchain als Abwicklungsinfrastruktur oder die digitalen Währungen, bedeuten die eine neue Spielwiese für das Investmentbanking, der Krypto-Hype schlägt erst jetzt wirklich im Finanzsystem ein.
Die konservative und in ihren Strukturen unbewegliche Finanzwelt kann nicht mit der Geschwindigkeit von Blockchain-Start-ups mithalten. Daher machen sich erst jetzt die ersten Auswirkungen der Krypto-Ökonomie in der Bankenwelt bemerkbar.

Die fortschreitende Regulierung des Kryptosektors schleust den Krypto Markt geradezu in die Arme der Banken und Fondsgesellschaften.
Ihre jahrelange Erfahrung, ihre Lizenzen und ihre immer noch üppigen Reserven machen sie nach wie vor zu mächtigen Playern. Sie wollen sich den jungen Start-ups aus der Fintech-Branche nicht so einfach hinterherlaufen.

Klar ist auch hier: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Dieser aufgebaute Druck des Marktes führt dazu, dass sich auch die bisherigen etablierten Finanzinstitute zukünftig stärker an den Wünschen der Verbraucher und Investoren orientieren müssen. Denn es gibt anders als früher eine Alternative: Die Krypto-Ökonomie mit Bitcoin, Etherium und weiteren Alt-Coins.

Einkommens-Disklaimer

Das schreibt die deutschsprachige Presse

Internationale Firmen in der Blockchain

Graebel-internetmarketing auf Facebook

LinkedIN