Eine andere Betrachtung des Mining – Ausblick

Wie steht der Bitclub nach dem nächsten Halving da?

Ab 2020 werden pro Tag nicht mehr 1.800 BTC gemint, sondern nur noch 900.

Bitcoin standing on a golden stones with pickaxe for mining of cryptocurrency. 3D illustration isolated on white background.

Normaler Weise steigt dann auch der BTC-Kurs, jedoch ist das ungewiss und reine Spekulation.

Was viele immer wieder vergessen ist, dass der Wert hinter dem Bitcoin die Blockchain-Technologie ist. Der Bitcoin ist noch nicht massentauglich und ob er das jemals wird, ist ebenfalls abzuwarten.

2013 – 35.000 Transaktionen pro Tag zu je (/) 0,80 Cent Gebühr = ca. 28.000 $ Umsatz pro Tag

2018 – 250.000 Transaktionen / Tag zu je (/) $ 6,- Gebühr = 1,5 Mio. $ Umsatz pro Tag nur an Transaktionsgebühren. = ca. $ 45 Mio. pro Monat.
Der (/) Anstieg der Gebühren kommt durch die gestiegenen Transaktions-Volumina zustande.

Wie geht es weiter?

Das tägliche Transaktionsvolumen wird weiter zunehmen, da der BTC immer massentauglicher wird.

2020 – Geschätzt:
Erwartung 10 Mio. Transaktionen pro Tag. Bei (/) 3,- $ Transaktionsgebühr

Das würde bedeuten, dass pro Tag ein Umsatz an Gebühren in Höhe von ca. $ 30. Mio. pro Tag anfallen.

Mal 30 Tage bedeutet das ca. $ 900 Mio. an Transaktionsgebühren pro Monat. Zu den gefundenen Blöcken á 6,25 BTC.

Wenn das keine Zukunftsaussichten für die Blockchain und den Bitclub sind, dann weiß ich es auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.

Einkommens-Disklaimer

Das schreibt die deutschsprachige Presse

Internationale Firmen in der Blockchain

Graebel-internetmarketing auf Facebook

LinkedIN